"Kennst du deine Heimat?" kehrt zurück

Bei jedem Besuch auf dem Bauernmarkt denke ich: Was gibt's denn schöneres, als Produkte zu kaufen, die nur einen Katzensprung von hier entfernt angebaut werden?

Erntefrische Kartoffeln (Achtung, für Gnocchi braucht man alte Kartoffeln!), knackig-süße Karotten, deftigen Käse. Wenn es aus der Nähe kommt, schmeckt alles besser. Und das lokale, umweltbewußte Einkaufen macht einfach mehr Spaß.

Es war deshalb eine große Freude, meine Kreativität der Südtiroler Landwirtschaft zur Verfügung zu stellen und das Büchlein "Kennst du deine Heimat?" ins Italienische übersetzen zu dürfen. Worum es genau geht und wie es dazu kam erfahren Sie in meinem Portfolio.  

Pin It

Longo Linguae auf Facebook