Neues Kleid für the hellcompany

Blauer Himmel, zwei schwer geladene Bikes und Kinderanhänger. Das Programm: Von Franzensfeste ins Pustertal hinaufradeln, in Toblach Richtung Im Gemärk rechts abbiegen und in Anbetracht der Drei Zinnen und des Cristallo wieder bergab bis nach Pieve di Cadore fahren. Unser erster Radurlaub zu dritt hat begonnen!

Am ersten Tag kommen wir gegen Mittag in Bruneck an. Zeit für eine leckere Südtiroler Jause und für einen kurzen Besuch bei the hellcompany, Werbeagentur und langjähriger Kunde von mir. Es freut mich immer sehr, wenn ich die Leute persönlich treffen kann, mit denen ich fast täglich zusammenarbeite. Und diesmal gibt es auch was besonderes zu feiern: nagelneue Website und Logo für the hellcompany! Fragten Sie sich gerade, wer sich um die kreative Übersetzung Deutsch-Italienisch des feschen Internetauftritts gekümmert hat? Jessica Longo, natürlich. 

Neugierig? Schauen Sie doch gleich in die italienische Website der Südtiroler Werbeagentur hinein.

Pin It

Longo Linguae auf Facebook