Arrampicare su vie moderne. Dolomiti settentrionali

A. Oberhollenzer, ATHESIA, 2012 

87 alpine Routen – nach Schwierigkeit und Höhenunterschied unterteilt; übersichtliche Routenbeschreibung mit detaillierten Skizzen; Kurzbiografien der wichtigsten Rosengarten-Alpinisten; Erlebnisse und Eindrücke begeisterter Kletterer; Übersichtskarte mit Positionsangabe der Kletterrouten; über 200 Farbbilder und historische Abbildungen. 

Immer gut gesichert - auch sprachlich! Darum ging's bei der Italienisch-Übersetzung dieses Kletterführers. Fachvokabülar und Klettererfahrung sind in solchen Übersetzungsprojekte unerlässlich. Gut, dass der Südtiroler Verlag Athesia eine zuverlässliche Übersetzerin (und Hobbyklettererin) an der Seite hatte.